das war HIBU 2009 - 12. Saisoneröffnung

 

Der Klick aufs Foto führt euch zu den Bildergalerien

Zur Galerie

© Maik Ehrlich
www.freies-wort.de

Zur Galerie

© cob
www.freies-wort.de

Zur Galerie

BU-Stammtisch Eisenach

Zur Galerie

Billy
 

Zur Galerie

Martin
BU-Stammtisch Weiden

Zur Galerie

Thomas
BU-Stammtisch Norderstedt

Der Klick aufs Foto führt euch zu den Bildergalerien


Hier klicken und den ganzen Bericht lesen...
Quelle: Freies Wort (www.freies-wort.de)

 

Berichte aus der BU aktiv 2/2009

(ein Klick auf die jeweilige Seite öffnet ein PDf)

Seite 1 Seite 2 Seite 3

Das war der Programmablauf

Freitag: 1. Mai 2009
12:00 Uhr Öffnung der Kasse
19:00 - 20:45 Uhr Nachwuchsband "Panofensh"
20:45 Uhr Offizielle Begrüßung
21:00 - 01:30 Uhr


Covers von HEAVY & ROCK Hits sind immer ihr Ding geblieben; dabei legen sie bei ihrem Repertoire Wert auf eine stimmige Mischung aus Klassikern und Aktuellem von verschiedenem "Härtegrad". Und da sie Deutsch genauso gut können wie Englisch, gibt's bei F.U.C.K. Konzerten von Metallica bis Rammstein allerhand Abwechslung auf die Ohren. Weitere Infos unter www.fuckband.de class="info"

danach Dosenmucke
Samstag: 2. Mai 2009
ab 8:00 Uhr Frühstückclass="info" 
10:30 Uhr Abfahrt zum Marktplatz
11:00 - 11:45 Uhr Bikergottesdienst
auf dem Marktplatz in Hildburghausen mit Heaven´s Gate


Die Band steht seit ihrer Gründung im Jahr 1994 für die christliche Band- und Rockmusikszene in Thüringen. Zur ursprünglichen Besetzung gehört heute nur noch Ronald Hopf, der auch als Initiator, Komponist und Arrangeur gelten kann. Zu den über einhundert Konzerten und Events der Band zählen Auftritte zum Bikergottesdienst auf dem Marktplatz von Hildburghausen, bei verschiedenen Kirchentagen in Thüringen, aber auch in Stuttgart und Leipzig oder auf der Expo 2000 in Hannover. Auch der Manager der Band, Pfarrer Joachim Neubert, begleitet die Band seit der ersten Stunde. Weitere Infos auf der Band-Homepage

12:00 Uhr Anlassen der Motoren und Abfahrt zur Tour durch den Thüringer Wald ab dem Marktplatz
ab 15:00 Uhr Bikerspiele auf dem Partyplatz
ab 15:00 Uhr Bikeshow
19:30 - 20:00 Uhr Pokalverleihung
20:00 - 21:30 Uhr

Nachwuchsband "The Noise"

Die Band besteht aus 6 Mitgliedern. Harte Töne der Rockmusik, aber auch weiche Töne von Balladen oder Indie-Songs gehören zum Repertoire. Dazu ein Ass am Schlagzeug und musische Glanzleistungen an Gitarren und Bass. Neu dabei ist eine Sängerin, mal sanft und klar, aber auch klassisch und wild.

21:30 - 22:00 Uhr Wahl Miss Hibu
22:00 - 23:30 Uhr

Harte elektronische Klänge machen dem Mittelalter-Industrial-Rock von Tanzwut alle Ehre. Schneidende E-Gitarrenriffs, Bass und Schlagzeug der härteren Schule sorgen für den maßgeblichen Rock- und zuweilen Metal-Faktor. Für ihre fulminanten Liveshows sind Tanzwut in den letzten Jahren berühmt und beliebt geworden. Ein geschickt ausgearbeitetes Bühnenbild, selbst entworfene Live-Outfits von Kettenhemd bis Metallbeschlag und Lendenschurz, einzigartige Instrumente und eine fantastische Choreografie sind neben der mitreißenden Musik die Zutaten für die schweißtreibenden Tanzwut-Shows. Seit 2003 werden die Konzerte durch passende, eigens von einem Filmkünstler angefertigte Videoprojektionen unterstützt.
Weitere Infos unter www.tanzwut.com

23:45 - 24:00 Uhr Mitternachtsstrip
24:00 - 01:30 Uhr

Das Album Kopfschuss verhalft der Münchner Band 1998 zum endgültigen Durchbruch und reiht sie neben Rammstein und Oomph in die drei großen Namen des Genres Neue Deutsche Härte ein. Im Gegensatz zu Genrekollegen wie Rammstein verwenden Megaherz direktere Texte und Aussagen, die häufig Themen wie unerfüllte oder ausgebrannte Liebe, Alltagsprobleme oder soziale Missstände behandeln.
Weitere Infos unter www.megaherz.de

danach Dosenmucke
Sonntag 3. Mai 2009
ab 7:00 Uhr Frühstück - und ausgenüchtert die Heimfahrt antreten
ab 8:00 Uhr kostenlose Alkoholkontrolle auf dem Platz - ein Service der Thüringer Polizei