das war HIBU 2010 - 13. Saisoneröffnung

Der Klick aufs Foto führt euch zu den Bildergalerien

Bikertreffen Hildburghausen

Billy
www.bikerbernd.de

Zur Galerie

Billy
www.bikerbernd.de

Zur Galerie

Bine
BU-Stammtisch Plöner See

zur Galerie

©Freies Wort

...weitere folgen...

Videos 2010


Video und Bericht von Cappo
Der Link zum Video ...und als Download (250 MB)

weitere folgen...

Berichte 2010


Hier klicken und den ganzen Bericht lesen...
Quelle: Freies Wort ( www.freies-wort.de )

weitere folgen...

das war der Programmablauf 2010

Freitag: 30. April 2010
12:00 Uhr Öffnung der Kasse
19:45 Uhr Offizielle Begrüßung
20:00 - 21:45 Uhr

Limited Booze Boys

Bunte Haut im Schottenrock!
Fünf lustige Mannen, die euch metallischen Hardrock mit keltischen Einflüssen um die Ohren hauen. Ihre handgemachten Songs sind ehrlich, fett und verführen zum Mitsingen. Überraschend eingesetzte Coverversionen runden das gesamte Partykonzept ab. In einer energiegeladenen Freakshow, verpackt mit Pyroeffekten und Feuerspucken, verbinden sie die Mystik der "Thüringer Woodlands" mit ihrer Mugge. Musik, die aus dem Bauch kommt...konsequent und hard-näckig.

Weitere Infos: www.limited-booze-boys.de

21:45 - 22:00 Uhr Pause
22:00 - 02:00 Uhr


F.U.C.K.

Covers von HEAVY & ROCK Hits sind immer ihr Ding geblieben; dabei legen sie bei ihrem Repertoire Wert auf eine stimmige Mischung aus Klassikern und Aktuellem von verschiedenem "Härtegrad". Und da sie Deutsch genauso gut können wie Englisch, gibt's bei F.U.C.K. Konzerten von Metallica bis Rammstein allerhand Abwechslung auf die Ohren. Weitere Infos unter www.fuckband.de

danach Dosenmucke
Samstag: 1. Mai 2010
ab 8:00 Uhr Frühstück
10:30 Uhr Abfahrt zum Marktplatz
11:00 - 11:45 Uhr Bikergottesdienst
auf dem Marktplatz in Hildburghausen mit Heaven´s Gate


Die Band steht seit ihrer Gründung im Jahr 1994 für die christliche Band- und Rockmusikszene in Thüringen. Zur ursprünglichen Besetzung gehört heute nur noch Ronald Hopf, der auch als Initiator, Komponist und Arrangeur gelten kann. Zu den über einhundert Konzerten und Events der Band zählen Auftritte zum Bikergottesdienst auf dem Marktplatz von Hildburghausen, bei verschiedenen Kirchentagen in Thüringen, aber auch in Stuttgart und Leipzig oder auf der Expo 2000 in Hannover. Auch der Manager der Band, Pfarrer Joachim Neubert, begleitet die Band seit der ersten Stunde. Weitere Infos auf der Band-Homepage

12:00 Uhr Anlassen der Motoren und Abfahrt zur Tour durch den Thüringer Wald ab dem Marktplatz
ab 15:00 Uhr Bikerspiele auf dem Partyplatz
ab 15:00 Uhr Bikeshow
19:30 - 20:00 Uhr Pokalverleihung
20:00 - 21:30 Uhr

The Noise

"The Noise" covern überwiegend Rockmusik aus den verschiedensten Richtungen, wie z.B. AC/DC, Metallica, Guano Apes, Bullet for my Valentine, Rage against the Machine, System of a down und viele mehr.

Weitere Infos: www.thenoise-band.de

21:30 - 22:00 Uhr Wahl Miss Hibu
22:00 - 23:30 Uhr

Stan Webb

Stan „The Man“ Webb, geb. 3. Februar 1946 in London, ist ein britischer Bluesrock-Gitarrist. 1964 formierte er seine erste Band Sounds of Blue, in der neben anderen Christine Perfect (danach bei Fleetwood Mac), Andy Silvester und Chris Wood (später bei Traffic) mitspielten. 1967 entstand daraus Chicken Shack.

1971 landete Stan Webb mit dem Song „Poor boy“ einen EuropaweitenTop-Ten Hit. 1974 löste Webb Chicken Shack auf und spielte zunächst bei Savoy Brown, bevor er eine neue Band namens Broken Glass zusammenstellte, die allerdings nur für ein einziges Studioalbum zusammen blieb.

Danach brachte Stan Webb eine neue Version von Chicken Shack auf die Beine, die in wechselnden Besetzungen und mit einigen Unterbrechungen (1982 etwa gab es die kurzlebige Band Stan Webb's Speedway) bis heute aktiv ist.

23:45 - 24:00 Uhr Mitternachtsstrip
24:00 - 01:30 Uhr

Lance Lopez

“The killer guitar from Texas”

Lance Lopez ist seit seinem vierzehnten Lebensjahr Berufsmusiker; er begann, in Bars in und um New Orleans zu spielen. Während seiner Highschool-Zeit in New Orleans, und später im südwestlichen Florida, spielte Lance in zahlreichen Bands und trat mindestens dreimal in der Woche mit ihnen in Clubs auf. Mit 17 Jahren kehrten Lance und seine Familie nach Dallas zurück, wo er sofort von der Soullegende JOHNNIE TAYLOR engagiert wurde.

Lance tourte mit JOHNNIE TAYLOR 6 Monaten und trat mit Musikern wie BOBBY BLUE MILD, JOHNNY GUITAR WATSON, LITTLE MILTON, MARVIN SEASE und BOBBY RUSH auf. Mit 18 Lenzen ging Lance mit der Blues-Legende LUCKY PETERSON drei Jahre auf Tournee und trat mit Künstlernwie BOOTSY COLLINS, LARRY GRAHAM, LITTLE RICHARD, JIMMIE VAUGHAN, JUNIOUR WELLS und LUTHER ALLISON auf.

Mit 21 Jahren war Lance Lopez bereits der Bandleader von LUCKY PETERSON, den er kurzzeitig verließ, um mit dem BUDDY MILES EXPRESS zu spielen. 1998 nahm Lance seine Debüt-CD "FIRST THINGS FIRST" auf, die von Buddy Miles und Jay Newland produziert wurde. Bereits dieses Album stieß auf große Resonanz in Europa, wo sich Lance Lopez schon einen Namen als Gitarrist von LUCKY PETERSON gemacht hatte.

Im August 1999 gewann Lance zum ersten Mal den von EXPERIENCE HENDRIX Southeastern Regional JIMI HENDRIX- Wettbewerb, den er in der Folge achtmal gewann. In den Jahren 2000 und 2001 bereiste Lance Europa zum ersten Mal mit seiner eigenen Band, wo er unter anderem im Vorprogramm von JEFF BECK und STEVE VAI auftrat. 2001 war Lance auch Vorprogramm von B.B. KING in Texas und gewann den „Blues Band Of The Year“-Preis der Dallas Music Awards.

Lance Lopez‘ zweites Album „WALL OF SOUL“ wurde 2003 aufgenommen und von seinem langjährigen Freund ERIC GALES produziert. Auf diesem Album brillierte auch DOUG PINNICK von der Band KING’S X. Nach der Veröffentlichung von „WALL OF SOULS“ trat Lance im Vorprogramm der LOS LONELY BOYS und JOE BONAMASSA auf. 2005 gründete Lance mit TOMMY SHANNON und BUDDY MILES die BAND OF TROUBLE: Mit ihr gab er Konzerte mit RICK DERRINGER, JOE BONAMASSA und KENNY WAYNE SHEPHERD.

Im selben Jahr veröffentlichte Lance sein 3. Studioalbum „SIMPLIFY VOUR VISION“. 2007 erschien Lance Lopez 4. Studioalbum „HIGHER GROUND“, auf dem er alle Instrumente selbst spielt. 2008 gab Lance zahlreiche Konzerte, unter anderem als Support für ZZ TOP, WHITESNAKE, DEF LEPPARD, TEN YEARS AFTER oder JIMMY CLIFF, darüber hinaus war er Headliner bei zahlreichen bekannten Blues-Festivals. Am 26. März 2010 wird das neue Album "SALVATION FROM SUNDOWN“" von MiG weltweit veröffentlicht. Das Album wurde von JIM GAINES produziert, einem der berühmten Blues-Rock-Produzenten der Welt.

Lance Lopez wird auf dem Album von TONI VALDEZ (Bass) und CODY NORMANNE (Drums) unterstützt.

danach Dosenmucke
Sonntag 2. Mai 2010
ab 7:00 Uhr Frühstück - und ausgenüchtert die Heimfahrt antreten
ab 8:00 Uhr kostenlose Alkoholkontrolle auf dem Platz - ein Service der Thüringer Polizei